Downloads

Hier findest Du alle wichtigen und interessanten Unterlagen zum runterladen. 
Weitere interessante Informationen zur Aromatherapie und zu einem gesunden Lebensstil findest Du im Blog.

Gebrauchs- & Pflegeanleitungen

Gebrauchs- & Pflegeanleitung findest Du hier als Download.

 

Allgemeines:

Verwendung des Schmuckes mit Aroma-Funktion:

Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Varianten des Aromaschmuckes: mit geschlossener und mit offener Rückseite.

Die offene Variante kann direkt auf der Haut getragen werden. Dadurch können die ätherischen Öle auch über die Haut aufgenommen werden. Die offenen Varianten eignen sich nicht zum Tragen auf der Kleidung, da es sonst, je nach verwendeten Ölen, zu Flecken auf der Kleidung kommen kann.

Die geschlossenen Varianten können sehr wohl auch auf der Kleidung getragen werden.

Der AromaSchmuck von AromaMaurer ist nur geeignet zur Verwendung mit 100% reinen, natürlichen ätherischen Ölen! Der Aromaschmuck ist nicht geeignet zur Verwendung von „Duftölen“, also chemisch erzeugten oder gestreckten Ölen! Insbesondere bei den offenen Schmuckvarianten können von künstlichen Duftölen oder Ölen minderwertiger Qualität Hautreizungen und allergische Reaktionen entstehen.

Bei 100% reinen ätherischen Ölen können grundsätzlich alle Öle, bzw. Ölmischungen verwendet werden, die für die eigene, individuelle Situation passend sind. Bei Unsicherheiten bezüglich der Wirkung der ätherischen Öle fragen sie bitte ihre AromatherapeutIn.

Der AromaSchmuck ist ein reines Wellness-Produkt und dient nicht zur Behandlung von Krankheiten oder Beschwerden! Bei Schmerzen und anderen körperlichen Beschwerden, lassen Sie sich bitte ärztlich untersuchen.

Die Begriffe „Austausch“ und „Wechsel“ in dieser Anleitung bezieht sich auf den Austausch der Pads untereinander. Nicht auf ein wegschmeissen und erneuern der Pads. Diese sind natürlich vielfach benutzbar und auswaschbar. Ersatz-Pads sind aber natürlich im Shop erhältlich.

 

Verwendung:

Zur Verwendung des AromaSchmuckes geben Sie einfach einen Tropfen eines ätherischen Öles, bzw. einer Mischung auf das Filz-Pad und legen es in den AromaSchmuck ein. Die Dämpfe des Öles können dann über den ganzen Tag verteilt auf Körper und Geist einwirken.

Die Riechzellen der Nase blenden nach einer Zeit gleich bleibende Gerüche aus, um frei zu sein für neue Gerüche. Es ist also normal, nach einer gewissen Zeit den Duft des Öles (der Ölmischung) nicht mehr wahr zu nehmen. Dennoch ist der Duft und seine Wirkung vorhanden und muss nicht erneuert werden. Ein Tropfen pro Tag reicht, je nach Öl (z.B. „schwere“ Fuß- oder Basisnoten) reicht auch ein Tropfen für mehrere Tage.

Bei Ölmischungen kann sich der Duft mit der Zeit verändern. Wie bei einem Parfum verfliegen die Kopfnoten zu erst, dann die Herznoten und erst zum Schluss die Basisnoten.

Wird immer das selbe Filz-Pad genutzt, aber die Öle (Ölmischungen) verändert, kann mit der Zeit ein ungewollter Duftmix entstehen. Daher empfiehlt es sich die Pads immer wieder aus zu tauschen. Werden bestimmte Düfte regelmäßig verwendet, empfiehlt es sich, den Düften bestimmte Pads (Pad-Farben) zuzuordnen, damit immer der selbe Duft auf dem selben Pad verwendet wird.

 

Pflege:

Der AromaSchmuck ist ausgelegt auf eine tägliche Benutzung. Um einen möglichst langen und einwandfreien Gebrauch zu gewährleisten und die gewünschte Optik zu erhalten, gibt es einige Punkte die zu beachten sind.

Grundsätzlich ist es so, dass nicht das ganze Öl aus dem Filz-Pad diffundiert, sondern, dass immer geringe Reste zurück bleiben. Bei starkem Gebrauch können sich diese ansammeln bis das Pad so getränkt ist, dass das Öl auch an das Holz weiter gegeben wird.

Das hat zur Folge, dass das Holz

  • einen Eigengeruch annehmen kann,
  • das ätherische Öl an der Oberfläche der Motiv-Ausschnitte zur Vorderseite wandert und ggf. Flecken an der Kleidung hinterlässt.
  • bei Verwendung von ätherischen Ölen mit Eigenfarbe (z.B. deutsche Kamille, blauer Rainfarn) mit der Zeit verfärbt werden kann.


Um dies zu verhindern ist es wichtig:

  • das Filz-Pad bei Nichtgebrauch (auch über Nacht) aus dem Schmuck heraus zu nehmen. Dadurch kann das Pad und ggf. auch das Holz ablüften. So wird verhindert, dass der Schmuck mit der Zeit einen Eigengeruch annimmt.
  • Wird der Schmuck täglich verwendet, sollte das Filz-Pad täglich gewechselt werden. Dadurch wird vermindert, dass sich das Pad zu sehr mit Ölen tränkt und dann an das Holz weitergibt.
  • sieht ein Pad nach der Benutzung „feucht“ bzw. „getränkt“ aus, sollte es vor dem Ablüften zwischen einem Taschentuch o.ä. ausgedrückt werden.
    Dadurch wird schon einmal ein großer Teil des überschüssigen Öles abgenommen.
  • sicherheitshalber keine Öle und Ölmischungen mit einer starken Eigenfarbe zu verwenden.

 

Die Oberfläche des Holzen ist geölt, dadurch hat der Schmuck einen gewissen Oberflächen und Spritzwasserschutz. Der Schmuck eignet sich aber nicht dazu während dm Duschen oder Baden getragen zu werden. Eine geölte Oberfläche ist Wasserabweisend, nicht Wasserdicht. Längere Wassereinwirkung auf den Schmuck ist zu vermeiden.

 

Lagerung:

Holz ist ein natürliches Material, welches diversen Alterungserscheinungen unterliegt. Vor allem der Farbton ändert sich unter Sonnenlicht mit der Zeit. Dunkle Hölzer werden in der Regel mit der Zeit heller, helle Hölzer dunkler.

Je nach Holzart kann sich auch der Farbton etwas verändern, z.B. etwas gelblicher werden. Dies ist normal und kein Grund zur Beanstandung. Bei vielen Hölzern verstärkt sich dadurch auch erst ihre individuelle Charakteristik.

Wer dies jedoch nicht möchte und den Schmuck optisch möglichst nahe am Kaufzustand halten möchte, sollte das Holz bei Nichtgebrauch möglichst Dunkel lagern. Dazu eignen sich Schmuckschatullen, Schubladen, o.ä.. Jedoch ist dabei zu beachten, dass man den Schmuck erst Ablüften lässt und das Filz-Pad herausnimmt, damit der Duft nicht ungewollt an die ganze Schatulle oder Schublade über geht.

 

Reinigung:

Die Oberfläche des Holzen ist geölt, weil sich ätherische Öle nicht mit künstlichen Stoffen vertragen. Siehe hierzu auch „Materialien“. Dadurch hat der Schmuck einen gewissen Oberflächen und Spritzwasserschutz.

In der Regel braucht Schmuck keine große Reinigung, so dass ein gelegentliches Abwischen mit einem feuchten Microfasertuch genügt.

Sollte dies nicht ausreichen und Reinigungsmittel verwendet werden, so ist sicher zu stellen, dass:

  • milde Reinigungsmittel verwendet werden, die keine scheuernde Funktion haben.
  • weiche Tücher oder Schwämme verwendet werde, die nicht kratzen oder  scheuern.
  • dass es mit der Zeit notwendig wird die Oberfläche nach zu ölen.

Bei Bedarf ist es aber auch möglich, den Schmuck zur Auffrischung, zur Reinigung, oder zum Service zurück zu schicken oder vorbei zu bringen. Mehr dazu im Bereich „Service“.

Gebrauchs- & Pflegeanleitung findest Du hier als Download.

 

Allgemeines:

Diffusoren mit Filz-Pads oder Lavasteinen sind eine gute Ergänzung zu Kaltwasser-Diffusoren. Während letztere sehr gut geeignet sind um Räume stark und schnell zu beduften sind die Vorteile der Lava-& Filz-Diffusoren die räumlich begrenztere und dezentere Beduftung. Ausserdem sind sie Gefahrlos, da sie weder Strom, noch Wasser oder Kerzen benötigen.

Grundsätzlich kann jedes natürliche Material mit ätherischen Ölen betropft (beduftet) werden. Ein Saugfähiges Material hat jedoch den Vorteil, dass das Öl in die Poren / Hohlräumen eindringen kann, und dann erst wieder über einen viel längeren Zeitraum abgegeben wird. Filz ist in dem Fall eine Ausnahme, da es auch als eines der sehr wenigen künstlichen Materialien gut funktioniert.

Das AromaZubehör ist ein reines Wellness-Produkt und dient nicht zur Behandlung von Krankheiten oder Beschwerden!

 

Verwendung:

Je nach Geschmack und Situation einfach einen oder mehrere Tropfen Öl (Ölmischung) auf den Stein oder das Pad geben. Die genaue Menge muss man ausprobieren und hängt stark von den Räumlichkeiten und der Empfindlichkeit der eigenen Nase ab.

Im WC, auf dem Schreibtisch oder dem Nachtkasten reicht sicherlich ein Tropfen, bei größere Räumen, oder z.B. nach dem Besuch eines Rauchers, ist dann auch mehr hilfreich.

 

Reinigung:

Filz-Pads und Lavasteine können, falls nötig, aus-, bzw. abgewaschen werden.

Die Oberfläche des Holzes ist geölt, weil sich ätherische Öle nicht mit künstlichen Stoffen vertragen. Siehe hierzu auch „Materialien“.

Dadurch hat der Diffusor einen gewissen Oberflächen und Spritzwasserschutz. In der Regel braucht er keine große Reinigung, so dass ein gelegentliches Abwischen mit einem feuchten Microfasertuch genügt.

Sollte dies nicht ausreichen und Reinigungsmittel verwendet werden, so ist sicher zu stellen, dass:

  • milde Reinigungsmittel verwendet werden, die keine scheuernde Funktion haben.
  • weiche Tücher oder Schwämme verwendet werde, die nicht kratzen oder  scheuern.
  • dass es mit der Zeit notwendig wird die Oberfläche nach zu ölen.

Die Oberfläche des Holzes kann selber nachgeölt werden. Bei Bedarf ist es aber auch möglich, den Diffusor zur Auffrischung, zur Reinigung, oder zum Service zurück zu schicken oder vorbei zu bringen. Mehr dazu im Bereich „Service“.

Öle und ihre Wirkung

In Kürze hier.